Aktuelle Informationen

Ausnahmeregelungen bei Direktzahlungen (Greening) und FAKT wegen Futtermangel aufgrund der Trockenheit

Aufgrund der lange anhaltenden Trockenperiode und der damit verbundenen Futterknappheit wurden verschiedene Ausnahmeregelungen für die Nutzung von Flächen, die für FAKT oder ökologische Vorrangflächen vorgesehen waren, in Kraft gesetzt bzw. auf den Weg gebracht. Hinsichtlich des näheren Vorgehens siehe folgender Link (203 KB)

Konventionelle Futtermittel auf Antrag in Biobetrieben zulässig
 
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und den damit verbundenen Ausfällen in der Futterproduktion können Biobetrieb gemäß Art. 47 Buchstabe c) der VO (EG) Nr. 889/2008 einen Antrag auf die befristete Genehmigung zur Verwendung von nicht ökologischem/biologischen Raufutter stellen.
Der Antrag (84,8 KB) ist an die zuständige Kontrollstelle zu senden und wird von dieser mit einer Stellungnahme an das RP Karlsruhe zur Entscheidung weitergeleitet.
Auch wenn die rechtlichen Möglichkeiten damit geregelt sind, empfehlen wir Ihnen, sich vor Antragstellung zuerst bei Ihrer Molkerei anzufragen, ob die so erzeugte Milch dann noch als Biomilch vermarktet werden kann.

Ansprechpartner beim Landwirtschaftsamt:
Beatrice Ruopp, 0751/85-6138, beatrice.ruopp@landkreis-ravensburg.de
Mirjam Albrecht, 0751/85-6145, mirjam.albrecht@landkreis-ravensburg.de

Veranstaltungskalender

Online-Befragung des MLR, Frauen in der Landwirtschaft - aktuelle Lebens- und Arbeitssituation

Information zur neuen Düngeverordnung

Zum Rechtlichen Rahmen der neuen Düngeverordnung veröffentlicht das Ministerium Ländlicher Raum aktuelle Dokumente.

Online-Programm zur Düngebedarfsermittlung

Düngebedarfsrechner - Excel-Programm

Aktuelle Nitratwerte NID