Kommunale Gesundheitskonferenz (KGK)

Aufgabe und Ziel der Kommunalen Gesundheitskonferenz (KGK) im Landkreis Ravensburg ist es, eine Kommunikationsplattform für die Akteure aus Gesundheitswesen, Politik und Wirtschaft zu schaffen, um im Rahmen von Expertenrunden herauszufinden, welche Probleme im Bereich der Gesundheit in der Region bestehen und vor allem, wie sie gelöst werden können.

Die KGK tagt ein- bis zweimal im Jahr. An ihr nehmen Vertreter der Sozialversicherungsträger, der Kreisärzteschaft, der Akut- und Rehakliniken im Landkreis sowie der Selbsthilfenetzwerke und der Bildungseinrichtungen teil. Ebenso beteiligt sind Vertreter aus der Jugendhilfe, Altenhilfe, Suchthilfe, Psychiatrie, Behindertenhilfe, des Bürgerschaftlichen Engagements, aus dem Bereich der Migration, der Politik sowie des öffentlichen Gesundheitsdienstes.

Die Organisation und Koordination erfolgt durch die Geschäftsstelle der KGK, die im Gesundheitsamt Ravensburg angesiedelt ist.

Hier finden Sie den Gesundheitsbericht des Landkreises Ravensburg, Stand November 2012 (2,471 MB)

Eine gebundene Fassung kann über die Geschäftsstelle bezogen werden.


Christine Lämmle
Geschäftstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz

Landratsamt Ravensburg
Gesundheitsamt
Postfach 19 40
88212 Ravensburg

Dienstgebäude: Gartenstr. 107, Ravensburg, Zimmer 047

Tel.: 0751 85-5366, Fax: 0751 85-775366

christine.laemmle@landkreis-ravensburg.de