Familienbildungsprogramm PEBB/STÄRKE

Kontakt Familienbildungsprogramm PEBB/STÄRKE
Kreishaus II
Gartenstraße 107
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 / 85-3212
Fax: 0751 / 85-773212

Anbindung ÖPNV

Linie 1, 2, 3, 5, 10, 20, 30, 31, 7573
Haltestelle "Kraftwerk"

Sprechzeiten:

Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Freitag
08.00 - 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Familienbildungsprogramm PEBB (Partnerschaft, Erziehung, Beratung, Bildung)

Was ist PEBB?

Um Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung zu fördern und die Erziehungs- und Beziehungskompetenzen zu stärken wurde im Landkreis Ravensburg eine Familienbildungskonzeption PEBB (Partnerschaft, Erziehung, Beratung, Bildung) entwickelt, zunächst mit dem Fokus auf Angebote für Eltern mit Kindern bis drei Jahren. Parallel dazu gibt es seit September 2008 das Familienbildungsprogramm STÄRKE des Landes Baden-Württemberg. Viele Angebote der Familienbildung im Landkreis Ravensburg, werden im Rahmen der beiden Programme umgesetzt. Neben allgemein zugänglichen Bildungsangeboten, gibt es spezielle Angebote für Familien in besonderen Belastungssituationen und Familien mit Migrationshintergrund.

Für wen sind die Bildungsangebote?

Es gibt Elternbildungsangebote für Eltern von Kindern aller Altersgruppen. Es liegt jedoch ein besonderer Schwerpunkt auf Angeboten für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern. Über das Landesprogramm STÄRKE können Eltern, denen es schwer fällt den Kursbeitrag selbst zu tragen, kostenfrei ein Angebot wahrnehmen. Darüber hinaus gibt es spezielle Bildungsangebote für Familien mit Kindern aller Altersklassen, die sich in einer besonderen Lebenslage befinden. Diese Angebote sind für die Familien ebenfalls kostenfrei.

Informationen zu beiden Bildungsangeboten hierzu gibt es in der jährlich erscheinenden Kursübersicht.

Was versteht man unter einer „besonderen Lebenslage“?

Besondere Lebenslagen können sein
  • Alleinerziehung
  • Frühe Elternschaft (unter 18 Jahre)
  • Gewalterfahrung
  • Krankheit, Sucht oder Behinderung eines Familienmitglieds
  • Mehrlingsversorgung
  • Migrationshintergrund
  • Pflege- oder Adoptivfamilie
  • Prekäre finanzielle Verhältnisse
  • Trennung/Scheidung
  • Unfall oder Tod eines Familienmitglieds

Anbieter von Familienbildungsangeboten

Es gibt Angebote der Familienbildung von verschiedenen Bildungsträgern, wie zum Beispiel den Volkshochschulen und Bildungswerken, von Jugendhilfeträgern, sowie von selbständigen Anbietern.

Wer informiert über aktuelle Angebote?

Das Jugendamt des Landkreises hat für Sie ein breites Angebot an Familienbildungskursen im Landkreis Ravensburg zusammengestellt. Die Kursübersicht ist bei den Gemeinde- und Stadtverwaltungen erhältlich.
Hier finden Sie das passende Angebot für sich und ihr Kind sowie zahlreiche Anregungen und Informationen.

Mit dem Familienbildungskalender PEBB  "Angebote der Familienbildung im Jahr 2016" möchten wir Ihnen Anregungen und Informationen geben, damit Sie und Ihr Kind eine gesunde und vertrauensvolle Beziehung aufbauen und miteinander wachsen können.
Hier geht es zum Familienbildungskalender PEBB 2018:
Angebote der Familienbildung im Jahr 2018 – Bildung und Beratung für Familien im Landkreis Ravensburg (983,7 KB)

Eltern Neugeborener erhalten außerdem ein Informationsblatt auf dem die verschiedenen Bildungsanbieter aufgelistet sind.
Aktuelle Bildungsangebote können auch den Ausschreibungen der Veranstalter entnommen werden.